LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kalletal

Heimatverein läutet Jubiläumsaktionen für Stephan Ludwig Jacobi ein

Blumen-Forelle angepflanzt

 

Kal­le­tal-Ho­hen­hau­sen (b­j). Ste­fan Lud­wig Ja­cobi war ein eif­ri­ger Wis­sen­schaft­ler. Rich­tig berühmt machte ihn die Er­fin­dung der künst­li­chen Fisch­zucht. Ak­tu­ell be­rei­tet sich die Ge­meinde auf den Ge­burts­tag des im Jahre 1711 in Ho­hen­hau­sen ge­bo­re­nen Tüft­lers vor, der sich im kom­men­den Jahr zum 300. Mal jährt. Die erste von vie­len Ju­biläums­ak­tio­nen star­tete jetzt der Hei­mat- und Ver­kehrs­ver­ein Ho­hen­hau­sen.

Auf der Ra­sen­fläche vor dem al­ten Rat­haus wur­den 1.500 Blu­men­zwie­beln ge­setzt. Rund 30 Hel­fer rück­ten mit Gar­ten­geräten an und brach­ten Nar­zis­sen, Tul­pen, Schnee­glöck­chen und Kro­kusse in die Er­de. Im Früh­jahr wird die bunte Blüten­pracht noch um Blu­men er­wei­tert, die ein Fo­rel­len­mo­tiv bil­den und an den Ju­bi­lar er­in­nern sol­len. Wel­che Sor­ten sich für das Pro­jekt eig­nen, wird von der Gärt­ne­rei Rei­neke er­ar­bei­tet, denn nach Mög­lich­keit sol­len die Pflan­zen alle zur glei­chen Zeit blühen.

Die Idee zu der »­Fisch­pflan­zung« hat­ten die Ver­wal­tungs­an­ge­stellte An­gela San­der­mann und Ilse Rei­necke. Beim Ho­hen­hau­ser Hei­mat- und Ver­kehrs­ver­ein stießen sie da­mit auf of­fene Oh­ren und schnell wurde mit der Ge­meinde Kon­takt auf­ge­nom­men. Auch Bür­ger­meis­ter An­dreas Kar­ger er­wies sich als Blu­men­freund und hieb mit Ehe­frau Re­gina die Spitz­ha­cke in den Bo­den.

Gar­ten­ar­beit macht hung­rig. Das wusste auch der Ver­ein und sorgte mit Selbst­ge­ba­cke­nem für Ab­hil­fe. Die Ge­meinde steu­erte Kaf­fee und Ge­tränke bei. Die Pflan­zung selbst wurde vom Hei­mat- und Ver­kehrs­ver­ein und wei­te­ren Spen­dern fi­nan­ziert.

vom 17.11.2010 | Ausgabe-Nr. 46A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten